Sobanudeln mit Wokgemüse

Ich bin unfassbar neugierig auf die asiatische Küche. Eine Küche die uns Europäern so fremd ist, weil sie aus vielen Lebensmitteln besteht, die wir meist nicht kennen. Die asiatische Küche ist zudem sehr gesund und wir können uns daran einiges abschauen. Vorausgesetzt man lässt den ganzen frittierten Kram außen vor.

Dieses Mal sind in meiner Einkaufstasche bei dem letzten Besuch im Asia-Markt,  japanische Sobanudeln  gelandet. Sie bestehen aus Buchweizen und werden sowohl warm als auch kalt gegessen. Lecker schmecken sie zum Beispiel auch in einer Suppe. Passend dazu habe ich noch ein paar super leckere Dumplings/Dim Sum mit Pilzfüllung gegessen.l

Herkömmliche Nudeln vs. Sobanudeln

  • Sobanudeln haben weniger Kalorien als herkömmliche Nudeln (ungefähr die Hälfte)
  • Sobanudeln haben mehr Balaststoffe
  • Sobanudeln enthalten weniger Kohlenhydrate und somit weniger Zucker

Das leckere Rezept für gebratenen Buchweizennudeln mit Gemüse folgt jetzt.

Schreibe einen Kommentar