Gefüllte Tomaten

Es gibt Gerichte, die esse ich ungefähr 2 oder 3 Mal im Jahr, aber dann habe ich richtig Lust darauf! So ist es auch mit gefüllten Tomaten. Diese kann man mit etlichen Dingen füllen, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich habe dieses Mal Quinoa verwendet, werde mich aber demnächst auch nochmal an einer Füllung aus Coucous oder Bulgur versuchen.

Desweiteren habe ich noch etwas Zucchini und ein paar Champignons klein geschnitten und zur Füllung gegeben. Gewürzt habe ich es mit meinem geliebten Osmanen-Gewürz aus dem türkischen Supermarkt (Topkar), Paprika, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und ein bisschen klein geschnittene Chili. Natürlich funktioniert das ganze auch ohne das Osmanen- Gewürz.

 

Außerdem habe ich den Boden der Auflaufform noch mit etwas Tomatensoße bedeckt, muss man aber nicht machen.

Leider kann ich euch nicht genau sagen, ob die Menge an Quinoa genau aufgeht, da ich das selbst immer abschätze und eure Tomaten vielleicht eine andere Größe haben als meine. Praktischerweise eignet sich die Füllung auch gut als Salat, den man Problemlos auch kalt essen kann.

Das war’s auch schon wieder von mir. Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Anke

 

Schreibe einen Kommentar