Asiatische  Gemüsesuppe mit Dumplings

Dass ich Fan asiatischer Küche bin habt ihr bestimmt schon bemerkt. Als ich dann in Berlin mit einem Freund beim Asiaten am Potsdamer Platz eine Gemüsesuppe mit Dumplings aß, war ich direkt angefixt und wusste, dass ich so etwas mal Zuhause kochen muss.

Das Rezept für die Dumplings findet ihr hier. Ihr könnt natürlich das Gemüse eurer Wahl für die Suppe verwenden. Die unten genannten wären eben meine Favoriten.

Ich habe meine Gemüsebrühe selbst gekocht. Denn ich finde das macht geschmacklich einen großen Unterschied. Ich denke es reichen 6 Dumplings aus, jedoch kann das ja jeder selbst entscheiden wie viel er möchte.

Was ihr braucht für  zwei Portionen der Suppe:

  •  Ca. 700ml Gemüsebrühe
  • 1 Kräuterseitling
  • 1 Pak Choi
  • Eine Karotte
  • 2,3 Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Ein paar Zuckerschoten
  • Etwas Chili
  • Etwas Ingwer
  1. Das Gemüse schnibbeln und abgesehen von dem Pak Choi und den Frühlingszwiebeln mit etwas Öl kurz in der Pfanne anschwenken
  2. Die Gemüsebrühe aufsetzen
  3. Ingwer und Chili klein schneiden und in die Suppe geben
  4. Die Dumplings und den Pak Choi in dir Brühe geben und ca. 8 Minuten ziehen lassen
  5. Falls erwünscht etwas Sojasoße dazu geben
  6. Danach das restliche Gemüse (inklustive Frühlingszwiebeln) in die Suppe geben und noch ca. 2 Minuten ziehen lassen

Das wird jetzt wohl kaum ein original asiatisches Rezept sein aber ich mags total gerne. ?

Ich wünsche euch einen schönen Zeit und genießt den Sommer!

Anke

Schreibe einen Kommentar