Classic Cheeseburger & Steakhouse Fries

Da gab’s doch letztens im Kaufland 50% auf die Vegetaria Burger. Einerseits blöd, dass es wohl nicht genug Menschen gibt, die solche Veggie-Produkte kaufen. Andererseits denke ich, dass der Rest dann weg geht wenn sie die Produkte reduzieren. Also super für mich, 50% gespart. Also dachte ichmir, als ich so durch den Laden schlenderte, das trifft sich doch perfekt, gibt es eben nächste Woche mal Burger!

Gedacht, getan! Den Burger habe ich wie immer mit Barbecue Sauce, Ketchup, Tomaten, Zwiebeln, Salat und sauren Gurken belegt. Zusätzlich habe ich auf das Patty etwas Schmelzkäse gegeben und es noch bei geschlossenem Deckel ein wenig in der Pfanne gelassen, damit der Käse schmilzt.Vom Patty war ich echt positiv überrascht. Es hat eine schöne weiche Konsistenz und keinen unangenehmen Soja-Geschmack. Es schmeckt mir persönlich echt gut! Ich habe generell kein Problem mit sogenannten „Ersatzprodukten“, esse sie allerdings nicht oft, da ich immer Probleme habe Sie aufzubrauchen.

Ich mag Burgerbrötchen irgendwie nicht so sehr, weshalb ich meistens ein normales Brötchen oder eines mit Körnern verwende.

Für die Pommes habe ich kleine Kartoffeln geviertelt und mit Rauchpaprika, Salz und Olivenöl gewürzt. Danach habe sie für ca. 40 Minuten bei 200°C im Ofen gebacken. Finde ich persönlich meist leckerer als gekaufte, frittierte Pommes. Zudem hat es noch den netten Nebeneffekt, dass sie viel fettarmer sind.

 

Die Mayo ist von Emils. Ich bin zugegebenermaßen gar nicht so der Mayo Fan ber die finde ich echt nicht schlecht weil sie nicht so fettig ist wie normale Mayo.

Habt einen schönen Abend!

Anke

4 Comments

  • Pauline

    14. August 2017 at 18:43

    Das trifft sich ja perfekt 😀 Bei mir gab es am letzten Freitag zu meiner späten Geburtstagsrunde auch Burger, eine Tradition, nur dass es jetzt eben vegetarische / vegane Burger gibt 😀
    Die Burgerpatties von vegania finde ich auch mega gut und auch die Klöpse aus der gleichen Masse esse ich gerne, die haben wirklich einen tollen Geschmack und die Konsistenz finde ich super! (Sie schmecken auch nicht nach Soja, weil sie nicht aus Soja, sondern aus Weizeneiweiß gemacht sind 😉 )
    Auf meinen Burger müssen auch IMMER Gewürzgurken und Röstzwiebeln! Das liiiebe ich 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar