Vegan Tofu „Cheese“ Burger

Lord of Tofu, Klappe die Zweite!

!Achtung dieses Gericht spiegelt keinesfalls eine gesunde und empfehlenswerte Ernährung wider!

Dieses mal habe ich es sogar geschafft ein Bild von der wunderschönen Verpackung zu machen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten jedoch muss man sagen, auffälig ist sie auf jeden Fall!

Da ich am Samstag wieder einmal Lasagne gemacht habeund zwar mit der „Käsesoße„, die ich letztens vorgestellt habe, hatte ich natürlich wieder einiges übrig. So entstand also die Idee einen Burger mit „Käsesoße“ zu machen. Sozusagen eine „Cheese Burger“.

An dieser Stelle möchte ich erwähnen wie begeistert ich von dieser Soßebin, da sie einfach so vielseitig einsetzbar ist. Demnächst wollte ich mich mal an überbackenes Gemüse versuchen, das soll nämlich damit auch echt gut funktionieren. Dank dieser Soße verwende ich eigentlich so gut wie garkeine fertigen Käsealternativen mehr. (abgesehen von dem Vegusto Rezent und Würzig)

Zu den Burgern muss ich zugeben, dass ich erste etwas skeptisch war, da sie extrem nach Tofu gerochen haben.(man könnte meinen, das sei logisch bei Tofu Burgern! HAHA) Auf dem Burger waren sie aber ziemlich lecker auch wenn ich das Ganze natürlich mit Curry Gewürz Ketchup zugekleistert habe. (könnte ich mich reinlegen in das Zeug!) Der Preis lag meine ich bei 1,79 € was ich völlig in Ordnung finde.

Zudem möchte ich kurz anmerken, dass alle Lord of Tofu mit dem Bioland Siegel versehen sind, welches viel höhere Standards hat als so manch anderes Siegel. Da weiß man wenigstens worin man sein Geld investiert hat. Wen das genauer interessiert kann das gerne hier im Vergleich oder direkt bei Bioland nachlesen.

Fazit: Ich bin begeistert von dieser Marke, weil sie zum einen viel Auswahl bietet, zu guter Qualität und dazu nicht teurer als die Konkurrenz! Nur zu Empfehlen!

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich euch!

Anke

 

IMG_1354IMG_1357IMG_1361

4 Comments

Schreibe einen Kommentar