Gemüsepfanne mit Nudeln

Heute möchte ich euch eines meiner absoluten Lieblingsgerichte vorestellen. Eine leckere vegane Gemüsepfanne mit ganz kleinen Nudeln. Letztens überkam mich die unglaubliche Lust auf Kidney Bohnen. Dabei muss ich zugeben, dass es diese meistens nur in Form von Chili Sin Carne auf meinen Teller geschafft haben.

Also habe ich mir einfach das Gemüse genommen, das ich zu Hause hatte, das auch zum Gericht gepasst hat und habe dieses leckere Gericht daraus gezaubert. Dazu habe ich noch ein paar kleinere (ich meine türkische) Nudeln. Dieses Gericht, koche ich so oft, da ich die Zutaten einfach immer Zuhause habe und es sich super mitnehmen lässt.
Zutaten

  • ca. zwei kleine Tassen Nudeln
  • 1Dose Kidney Bohnen
  • ca. 300g grüne Bohnen
  • ca. 4 Champignons
  • 5 Cherry Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Stück Chilischote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Gemüsebrühe

Zubereitung

Das Gemüse vorher anbraten und dann erstmal beiseite stellen.

Danach die Schalotte in Würfel schneiden und in etwas Öl, gemeinsam mit den Nudeln dünsten. Danach die Nudeln mit ca. 300 ml Wasser aufgießen.

Wenn das Wasser/Brühe verkocht ist, je nach gargrad der Nudeln, weiteres hinzufügen. Hier ist es wichtig, das ihr die Brühe nicht zu salzig macht, sonst kann das Gericht sehr schnell in genießbar werden.

Die Nudeln müssen ca. 10 Minuten kochen. Je nach dem wir ihr die Tomaten haben möchtet, könnt ihr diese während der Garzeit der Nudeln dazu geben.

Sind die Nudeln fast fertig könnt ihr mit Paprika, Pfeffer, Cheyennepfeffer, Chili und Kräutern würzen.

Zum Schluss das Gemüse in die Pfanne geben und kurz erwärmen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Anke

 

 

img_1239

Schreibe einen Kommentar