Vorsätze & gutes für die Seele

Ein neus Jahr ist angebrochen und so gut wie jeder nimmt sich einige Dinge vor, die er vermutlich nicht einhalten wird. Prinzipiell bin ich ja der Meinung, dass man sich diese Vorsätze das ganze Jahr über vornehmen und umsetzen kann. Dies muss man nicht tun  nur weil eine andere Jahreszahl auf dem Kalender steht.

Trotzdem lassen wir unsere Ereignisse, Errungenschaften und Erfolge im vergangenen Jahr revue passieren. Weshalb es sich anbietet darüber nachzudenken was man zukünftig besser machen kann, oder auch auf was man stolz sein kann.

Das Jahr war für mich recht erfolgreich, viele Dinge haben sich verändert und einiges habe ich dazu gelernt.

Kommen wir zu meinen Vorsätzen, mehr Zeit für Dinge die mir gut tun.

Gesunde Ernährung & Bewegung

Wie so viele andere habe auch ich mir wieder einmal vorgenommen, mich gesünder zu ernähren und auch wieder mehr Sport zu machen. Gerade meine Ernährung hat in letzter Zeit sehr zu wünschen übrig gelassen. Ich habe das Gefühl ich musste alles austesten, das vegan ist und habe dabei recht wenig darauf geachtet, was meinem Körper gut tut und was nicht. Das möchte ich jetzt mit Hilfe des Buches „Vegan for Fit“ von Attila Hildmann umsetzen. Dabei dient das Buch hauptsächlich als Rezeptinspiration und auch um mein Wissen bezüglich einer gesunden veganen Ernährung etwas zu erweitern. Die 30 Tage Challange ist mir momentan zu krass, jedoch werde ich sie wahrscheinlich irgendwann noch austesten.

Zeit ohne Social Media

Zudem wollte ich mir generell mehr Zeit für mich nehmen. Viel zu oft habe ich festgestellt, wie sehr ich mich in Instagram & Facebook verliere. Immer wieder befinde ich mir auf den jeweiligen Social-Media-Seiten und nehme davon nichts mit. Mehr und Mehr nimmt die Welt, in der es hauptsächlich um perfekte Selbstdarstellung geht Einfluss auf mich.

Da mir das ganze trotzdem recht schwer fällt, werde ich mich dazu zwingen. Einfach mal ein Bad nehmen und das Handy weglegen. Ein Buch lesen,  Musik hören oder auch Kommunikation und Unternehmungen mit Freunden und Familien.

Zum Bild unten, ich bin ziemlich begeistert von dem festen Shampoo von Lush und habe mir vorgenommen, erstmal nur feste Shampoos zu benutzen. Ich habe das Gefühl es tut meinen Haaren gut und ist ziemlich ergiebig und umweltfreundlich.

Wie sieht das bei euch aus, habt ihr Vorsätze fürs neue Jahr?

img_0525img_0549_-kopie

2 Comments

Schreibe einen Kommentar